Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Kreatives am 20.09.2017



27.04.2016

Upcycling für echte Kerle

20 witzige Projekte aus alten Elektrogeräten zum Nachbauen.

Der obligatorische Frühjahrsputz naht und warum nicht einmal ökologisch sinnvoll Entrümpeln. Das Buch Upcycling für echte Kerle ist auch was für „ganze“ Frauen, die gerne basteln und ihre Umwelt damit schonen wollen. Und ansonsten ist es ein schönes Geschenk zum Weitergeben – oder eine Einladung für den netten Nachbarn, mal gemeinsam zu Basteln…

Upcycling ist inzwischen ein totaler Trend, und bei diesem Buch muss man doch eigentlich schon vor dem Lesen schmunzeln: da sind zwei Frauen (!), die Upcycling für echte Kerle vorstellen: das ist mutig. Es steckt aber noch viel mehr dahinter, nämlich ein Projekt im Rems-Murr-Kreis, bei dem die CO2-Bilanz gesenkt werden sollte. Hier schreiben also Überzeugungstäterinnen, die auch ihr eigenes Konsumverhalten überdacht haben. Das macht das ganze Buch gleich authentischer. Der Untertitel lautet zwar: „Genug gebastelt: Jetzt sind echte Kerle am Werk!“. Aber das geht nun mal jeden an und es ist auch für Frauen und Töchter geeignet. Denn der Müllberg wird höher und wir ersticken bald darin. Deshalb sollte man viele Sachen nicht einfach wegwerfen, sondern wiederverwerten.

Stichwort: Upcycling.
An diesem Thema Upcycling kommt man als Hobby-Kreative/r einfach nicht mehr vorbei. Und hier ist das alles mal etwas anders aufbereitet: und das geht mit fast allem: ein Grill aus einer Waschmaschine, eine Minibar aus einem Staubsauger - wer diese Upcycling-Projekte nachbauen will, sollte die Ärmel hochkrempeln und loslegen. Wegwerfen war gestern! Ganz pragmatisch schraubt das Autorenteam kaputten Elektrogeräten neues Leben ein, und der praktische Nutzen steht dabei im Vordergrund. Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen durch die Projekte, die Einsteiger und fortgeschrittene Heimwerker gleichermaßen begeistern. Besonders gut gelungen ist der Aufbau der Projekte: nach einer kleinen Einführung werden die Zutatenliste, die Anforderung (z. B. "mittel") und anschließend die Anleitung gegeben. Das Ganze ist hübsch bebildert und somit anschaulich erklärt.

Von der Plattenspieleruhr über den Eierwärmer bis zum Lampen-Toaster zeigen sich die Autorinnen echt kreativ mit ihren Projekten! Damit kann die ganze Familie basteln. Ein echtes Freizeitvergnügen, das zudem noch sinnvoll und Geldbeutelschonend ist: Witzige Ideen zum Selbstbauen und coole Fotos motivieren zusätzlich. Nicht alle Objekte eignen sich zwar unbedingt zum Nachmachen, aber sie sind alle kreativ und regen zumindest zum Schmunzeln an. Das Buch hat vor allem Unterhaltungswert. Die Bilder und Ideen sind wirklich lustig, das Buch nimmt sich nicht so ernst und trotzdem merkt man, dass ein größerer Gedanke hinter dem Ganzen steckt und dass die Autorinnen sich seit Jahren für Nachhaltigkeit engagieren: schon vor einiger Zeit haben sie Upcycling für sich entdeckt und motivieren die Menschen in ihrer Region immer wieder mit ausgefallenen Aktionen zum Mitmachen. Dabei trifft man sie schon einmal im Freibad bei einer Modenschau für ihre upgecycelten Kreationen oder im Känguru-Kostüm vor dem Supermarkt, wo sie für das Mitnehmen von Tragetaschen werben.

Das fordert zum Nachahmen geradezu auf: und so klappt es garantiert besser und gutgelaunter mit der Familie, der Umwelt  - und auch den Nachbarn.

Silke Müller-Zimmermann, Martina Unold:
„Upcycling für echte Kerle“
20 witzige Projekte aus alten Elektrogeräten zum Nachbauen.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de