Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Aktiv & Gesund » Gesund am 17.08.2017



 

       26. Mai 2014

WALA Narben Gel – Narben natürlich behandeln

Schrammen und Co auf natürliche Weise auf die Haut "rücken"



Foto: WALA - Heilpflanze Salomonssiegel

Narben sind Zeitzeugen von Hautverletzungen: Von verschrammten Kinderknien, einer Sportverletzung oder dem Schnitt bei einer Operation können mehr oder weniger sichtbare Narben bleiben. Mitunter werden sie als optisch störend empfunden; manchmal beeinträchtigen sie sogar die Funktion einer Körperpartie. Eine Nachbehandlung mit WALA Narben Gel kann dazu beitragen, dass sich die Haut neu strukturiert, dass Narben verblassen und geschmeidig werden.


Was auch immer die Ursache einer Verletzung gewesen sein mag – ein Unfall, ein Kaiserschnitt oder einfach nur das Küchenmesser – gesunde Haut erneuert sich normalerweise in kurzer Zeit selbst. Geschädigte Hautareale heilen und Narben bilden sich zurück. Wenn diese Heilungsprozesse jedoch gestört sind, bleiben manchmal deutlich sichtbare Narben zurück. Eine ausgeprägte Narbenbildung kann ein harmonisches Aussehen oder die Funktionalität und Beweglichkeit eines Körperbereiches beeinträchtigten – manchmal so sehr, dass sich dies auf das persönliche Wohlbefinden des Betroffenen auswirkt.

Damit Wunden gesund abheilen, lassen sich die Regenerationskräfte der Haut stärken und auf natürliche Weise unterstützen – zum Beispiel mit WALA Narben Gel. Es enthält eine Komposition aus Arzneipflanzen mit regenerationsfördernder und strukturierender Wirkung. Salomonssiegel (Polygonatum odoratum) löst Verhärtungen des Narbengewebes. Küchenzwiebel (Allium cepa) und ätherisches Rosmarinöl fördern die Durchblutung und aktivieren die Aufbaukräfte der Haut, sodass vernarbtes Gewebe wieder belebt wird. Einer Wucherung des Narbengewebes wirkt der Lebensbaum (Thuja occidentalis) entgegen.

WALA Narben Gel hat sich bei knötchenartigen Veränderungen ebenso bewährt wie bei wulstförmigen Wucherungen (Keloid).1 Es kann bei frischen Narben ebenso helfen wie bei solchen, die schon längere Zeit bestehen. Das transparente Gel eignet sich für alle Altersgruppen und ist besonders einfach und angenehm in der Anwendung: Es kann überall am Körper aufgetragen werden, zieht schnell ein, fettet nicht und hat einen angenehmen Duft.

1 Mocka S, Wellhausen F, Meyer U; Anwendungsbeobachtung WALA Narben Gel. Der Merkurstab 2006; S. 61–65

Pflichtangaben:
WALA Narben Gel
30 g Gel
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehört: Anregung der strukturierenden Aufbaukräfte bei Narben-, Granulom-(knötchenartige Veränderung) und Keloidbildungen der Haut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Fotos: WALA

www.walaarzneimittel.de



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de