Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Bücherregal » Lebensberatung am 27.05.2019


Werbung


 

       5. Februar 2015

Wellen der Verbundenheit

Mit Huna Beziehungen heilen

Unser Leben: ein Geflecht aus unendlich vielen Beziehungen zu unseren Mitmenschen, zu unserer Umwelt, zu uns selbst. Doch täglich können sich diese verändern. Wie gehen wir mit dieser Veränderung, dieser »Unsicherheit« um? Indem wir sie neu benennen! Heißen wir sie doch als »Abwechslung« oder »Lebendigkeit« willkommen, ganz im Sinne des ersten Huna-Prinzips:

»Die Welt ist so, wie du denkst, dass sie ist.«

Dies ist ein Beispiel dafür, wie die Schamanin und Heilpraktikerin Radegundis Grüneberg die Lehren der Huna-Philosophie auf unsere Beziehungen anwendet – alltagsnah und leicht umsetzbar. Anhand vieler Übungen und Meditationen erfahren wir die Kraft von Lob, Dankbarkeit und Vergebung. Wir fühlen uns mit allem verbunden und senden so positive Wellen an unsere Umgebung aus.

Autorin
Radegundis Grüneberg, studierte Pädagogin, arbeitet als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Homöopathie. Seit 10 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit schamanischen Heilweisen und absolvierte in diesem Zusammenhang eine Intensivausbildung auf Hawaii. Sie bietet schamanische Tiersprechstunden sowie Beratungen für Einzelpersonen und Familien an.

Homepage: http://www.lamaluhia.de

Wellen der Verbundenheit
Mit Huna Beziehungen heilen
Radegundis Grüneberg
Bestell-Nr. 5115
Schirner Verlag
Preis: 6,95 Euro
ISBN-13: 978-3-8434-5115-4
Umfang: 112 Seiten, Paperback, farbig, mit Abbildungen
 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2019 - geniesserinnen.de