Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Powerfrauen am 27.01.2022


Werbung


 

       27. Oktober 2021

Wie wird Frau glücklich?

Die Frage aller Fragen



Ist das nicht die wichtigste Frage, die sich eine Frau in jeder Lebenslage stellen sollte? Bin ich glücklich? Wenn die Antwort nein lautet, wie werde ich es dann? Studien belegen das rund 90 % der Frauen den Anspruch haben, einen Beruf auszuüben, in dem sie aufgehen und zufrieden sind. Zwei Drittel sind dies leider nicht.

Doch warum wechselt man nicht den Job, der einen unzufrieden macht? Gerade Frauen, welche, wie wir alle wissen, in gleichwertigen Berufen schlechter bezahlt werden, haben große Existenzängste. Sie bangen um ihre finanzielle Sicherheit und geben sich mit dem kleineren Übel zufrieden. Das muss allerdings nicht sein. Sich aus seiner Wohlfühlzone zu befreien und etwas Neues auszuprobieren, daraus besteht unser Leben. Mann, genauer gesagt Frau, sollte also ruhig etwas wagen. Denn der Weg ist bekanntlich das Ziel.

Interessen herausfinden

Um einen Neuanfang zu starten, sollte vorab überlegt werden, welche Interessen und Stärken man vorzuweisen hat. Wenn man gerne schreibt und liest, kommt eventuell ein Beruf als Autorin, Werbetexterin und Journalistin infrage. Vielleicht ist man auch im Finanzwesen an der richtigen Adresse, gerade wenn man sich für Zahlen begeistern lassen kann. Falls etwas Passendes für sich gefunden wurde, müssen die Anforderungen an die gewünschte Stelle analysiert werden. Wenn man beispielsweise mit seinem Fachgebiet zufrieden ist, nur mit dem Beruf nicht, muss nicht zwangsweise eine neue Ausbildung oder ein neuer Studiengang begonnen werden.

Gehen wir beispielsweise von einem Job als BankerIn aus. Dieser wird für viele auf Dauer sehr eintönig und öde. Etwas Außergewöhnlicheres, welches ebenfalls finanzielle Kenntnisse benötigt, ist Börsenmakler. Nun muss natürlich das Fachwissen erweitert werden. Man muss viele Fragen stellen und auf die Suche nach den Antworten gehen. Wie kaufe ich eine Aktie? Wie kann man Bitcoin traden? Welchen Nutzen ziehe ich aus meinem Beruf für mich persönlich? Wie zukunftsorientiert ist dieser Beruf?

Der Aktien- oder Kryptohandel nimmt beispielsweise in den letzten Jahren stetig zu. Damit kann man auch als Ungelernter mittlerweile viel Geld verdienen, da es online viele Plattformen gibt, welche einem fachliche Zusammenhänge und Vorgehensweisen erläutern.
 
In das kalte Wasser springen?



Ein neuer Beruf, der den eigenen Interessen und Wünschen entspricht, ist gefunden. Wie geht es nun weiter? Einfach in das kalte Wasser springen? Ganz so drastisch sollte man den neuen Lebensabschnitt nicht unbedingt angehen. Bevor man alles in die Wege leitet, um seinem alten Beruf den Rücken zu kehren, sollte man erst einmal herausfinden, wie schnell man eine neue Stelle antreten kann. Sich ein finanzielles Polster zum Überbrücken der ersten Löhne aufzubauen, ist eine finanzielle Absicherung, welche den Druck etwas herausnimmt. Allerdings kann man alle bürokratischen Maßnahmen schon einmal in Angriff nehmen. Bewerbungen/Kündigung schreiben oder gegebenenfalls ein Gewerbe anmelden, falls man beschließt, sich selbstständig zu machen. Das alles benötigt eine Weile, bis es letztlich zu einer Antwort oder Bestätigung kommt.

Alles in Allem ist zu sagen, dass Frauen die Initiative für ihr eigenes Glück ergreifen müssen. Wenn das einen Berufswechsel bedeutet, dann setzt euch damit auseinander. Wenn man in eine andere Stadt ziehen will, dann tut es! Wir haben nur ein Leben und das bedarf gelebt zu werden. Und vergesst nicht: Selbst ist die Frau.

Fotos: Pixabay



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2021 - geniesserinnen.de