Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 20.07.2017



 

       16. August 2013

Wilde Zeiten im Wald und in der Küche auf Burg Schlitz

Wo sind sie bloß geblieben, die wilden Träume aus den Kindertagen? Auf Burg Schlitz, tief im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz, kann man sie leben. Ob auf der Jagd, beim Wild beobachten, auf einer Wildkräuter-Wanderung oder am Herd – zusammen mit der Schlossköchin.

Die Jagd Reviere, die im Besitz des feinen, gut versteckten Land-Palais sind, sind riesig. Ganze 110 Hektar Eigenjagd warten nur darauf, durchstreift zu werden. Doch die Jagd hoch zu Ross, das Ansitzen und das Schießen sind nicht je-dermanns Plaisir. Oft wird es als aufregender empfunden, wild lebende Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum ein-fach nur zu beobachten. Ob auf Schusters Rappen oder im geländetauglichen Gefährt – auf Burg Schlitz gehört die Wild-Begegnung zu einer der beliebtesten Beschäfti-gungen der Gäste. Man kann sich allein auf den Weg machen oder sich einer geführten Tour anschließen.

Wem das alles zu tierisch daher kommt, geht auf Entde-ckungsreise in das Reich der Wildpflanzen und Pilze. Auch hier kann man sich fachmännischen Rat holen, will man nicht alleine und ahnungslos durch die tiefen Wälder und weiten Felder, die zur Burg gehören, stapfen. Auf Wunsch kommt der Ex-Revierförster mit, und dann kann man was erleben. Da ist das Wandern wirklich eine Lust und die Sor-gen des Alltags lösen sich in Wohlgefallen auf.

Und schließlich steht auch „wilden“ Küchenabenteuern nichts im Wege, denn: Küchenchefin Sabine Teubler hat ein Faible für Wild. Was es bei der Zubereitung zu beachten gilt, vermittelt sie in Wildkochkursen, buchbar ab eine Person. So kostet ein Tag in der Küche pro Person 225,- Euro. Darin eingeschlossen sind, neben allen vorbereitenden Arbeiten und allen Waren, auch das festliche Abschluss-Menü, zu dem gegen Aufpreis gerne Wild-Freunde eingeladen werden können. Ob man es zünftig im Schlosskeller, elegant im Gourmet Restaurant oder in einem der vielen, privaten Salons genießt, das wird ganz nach Gusto der Gäste entschieden.

Über das Schlosshotel Burg Schlitz
Burg Schlitz liegt 1 ½ Autostunden von Berlin und Hamburg entfernt im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern. Ein klei-nes aufmerksames Team kümmert sich um die Gäste, gibt Anregungen für Aktivitäten und Ausflüge und erfüllt auch außergewöhnliche Wünsche. Das sehr persönlich geführte Hotel der Fünf-Sterne-Kategorie verfügt über 20 individuell eingerichtete Hotelzimmer und Suiten, Wälder und Felder mit reichem Wildbestand, Pferdeställe für Gastpferde und viele kleine Oasen, wo man sich treiben lassen kann. Fotos: Burg Schlitz

Weitere Informationen gibt’s unter Tel. 03996 127 00 oder unter info@burg-schlitz.de. Die ganze Welt von Burg Schlitz öffnet sich dem Besucher unter www.burg-schlitz.de

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de