Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Go For Baby am 19.11.2017



 

       29. Juli 2014

Wir sind dann mal weg!

Als Familie stressfrei in den Urlaub

Die Vorbereitung auf die schönste Zeit des Jahres ist gerade bei Familien turbulent. Unter der Angebotsvielfalt im Internet und im Reisebüro das Richtige für alle Familienmitglieder zu finden, ist eine echte Herausforderung. Genauso wie das Jonglieren mit Buchungsterminen, um den günstigsten Preis für Ferienzeiten zu bekommen.

Denn das bedeutet Kataloge wälzen, Preise mit komplizierten Rabattsystemen ausrechnen, Verfügbarkeiten checken lassen, das Budget prüfen. Oder man bucht im Netz – scheinbar einfach. Jedoch winken im World Wide Web manchmal lediglich vermeintlich günstige Angebote, deren Endpreis nicht transparent ist. Eine lohnenswerte Alternative bietet der dynamische Veranstalter vtours aus Aschaffenburg. Das Prinzip: Statt im Voraus Pauschalpakete zu schnüren, stellt der Veranstalter die Angebote erst im Moment der Kundenanfrage zusammen. Und um Familien bei der Auswahl des Reiseziels zu unterstützen, finden sie unter der Marke „vfamily Empfehlungen“ speziell für ihre Bedürfnisse ausgewählte vtours-Hotel-angebote.

Günstig buchen - jederzeit und ohne Stress


Achim Schneider, Geschäftsführer von vtours, erklärt seine Arbeitsweise so: „Wir prüfen nach den Wünschen des Kunden unterschiedliche Hotels, Flüge und Transfers. So können wir das zum Zeitpunkt der Anfrage günstigste Paket anbieten.“ Frühbucher oder Last-Minute-Schnäppchen-Jäger – Familien müssen nicht mehr um die beste Buchungszeit taktieren, denn es gibt jederzeit die preiswertesten Angebote. Und zwar im Netz oder im Reisebüro. Dass vtours nicht zu viel verspricht, hat Focus Money gerade gezeigt. Das Magazin kürte die Aschaffenburger 2014 zum Testsieger in der Kategorie „günstigster Veranstalter“. „Gerade Familien haben Vorteile von unserem System. Denn wir können auch kurzfristige Specials der Anbieter in den Ferienzeiten an sie weitergeben“, weiß Achim Schneider. Wen das Fernweh packt, der kann auf www.vtours.de oder im Reisebüro noch buchen. Zum Beispiel kostet eine Woche im Dreisternehotel Palia Sa Coma Playa in Sa Coma auf Mallorca im Familienzimmer mit einem separaten Schlafzimmer und All inclusive ab 1.557 Euro (23.9. ab München,  zwei Erwachsene und zwei Kinder). Im Dreisternehotel Palia Puerto del Sol, ebenfalls auf Mallorca, wohnt eine Familie mit einem Kind eine Woche im Appartement mit einem separaten Schlafzimmer, All inclusive, ab insgesamt 1.403 Euro (22.09.14 ab Berlin Tegel). Die Preise liegen deutlich unter den durchschnittlichen Ausgaben der Deutschen für ihren Urlaub. Der beträgt nämlich 1.062  Euro pro Person.

Orientierungshilfe im Angebotsdschungel

Schaut man sich die vfamily-Empfehlungen näher an, wird schnell klar: Hier hat jemand mitgedacht. Denn die vfamily-Angebote berücksichtigen nicht nur die speziellen Bedürfnisse von Familien. Sie haben auch die besten Preis-Leistungs-Verhältnisse und Verfügbarkeiten in beliebten Urlaubszielen, auch in den Ferienzeiten. „Wir wissen, dass vor der Buchung mit Kindern diverse Herausforderungen zu meistern sind - nicht zuletzt sind viele vtours-Mitarbeiter selbst junge Eltern. Dies, gepaart mit zehn Jahren Erfahrung als erfolgreicher Reiseveranstalter, hat uns dazu inspiriert, die Marke vfamily einzuführen“, sagt Achim Schneider und fährt fort: „Bei der Auswahl haben wir auf Vielseitigkeit geachtet und unterschiedliche Hotelkategorien berücksichtigt.“ Zwischen Kluburlaub, All-inclusive-Angeboten und individueller Versorgung im Appartement von Österreich bis nach Ägypten steht Familien eine große Auswahl zur Verfügung. Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf den beliebten Badezielen mit kurzen Flugzeiten, wie die Balearen, Italien, Griechenland oder Tunesien. Auch für diejenigen, die mit dem PKW anreisen möchten, gibt es vfamily-Angebote, zum Beispiel in den österreichischen Bergregionen und im Harz. Vier Häuser bieten zudem im vtours-eigenen vfamily-Club deutschsprachige Kinderbetreuung für Kinder ab zwei Jahren an. 

Dem Stress ein Schnippchen schlagen

Mit seinem Konzept gelingt vtours damit der Brückenschlag zwischen günstigen Pauschalangeboten und maßgeschneidertem Urlaub. Stressfallen, wie das Taktieren um Buchungstermine und die Qual der Wahl im Angebotsdschungel kann man durch den kunden- und familienfreundlichen Service gut umschiffen.  Wer also für diesen Sommer mit dem Buchen spät dran ist oder im Herbst noch weg möchte, kann sich selbst von vtours überzeugen – ganz ohne Stress! 
Autor: bfs (Claudia Sabic)    /    Bilder: bfs / vtours GmbH



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de