Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart am 18.10.2017



 

       2. Dezember 2013

Wolle von LANA GROSSA begleitet durch die kalte Jahreszeit

Kalte Tage stehen uns bevor und den Hobbies, die auch drinnen ausgeübt werden können, wird wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Stricken ist so angesagt wie schon lange nicht mehr, und wenn es draußen windet, regnet oder schneit, bleibt sicher noch mehr Gelegenheit, sich der trendigen Handarbeit zu widmen. Die hochwertigen Handstrickgarne von LANA GROSSA laden geradezu dazu ein, zu Wolle und Nadeln zu greifen um die eisigen Wintertage strickend auf der Couch zu verbringen.

Das Wetter verführt nicht nur Couch-Fans dazu, die Strickwolle in die Hand zu nehmen. Eine neue selbstgemachte Mütze, ein kuscheliger Schal oder wärmende Pulswärmer schaffen bei Frischluftfanatikern Abhilfe gegen die klirrende Winterkälte. Fleißige Stricker und Strickerinnen können sich so darüber freuen, die treuesten Winterbegleiter selbst gestaltet zu haben, statt Ware von der Stange zu tragen. Dabei hat das Stricken auch noch einen wunderbaren Nebeneffekt! Denn es hilft, sich vom mühsamen Alltagsstress zu erholen.

Neben modischen Winteraccessoires können die vielseitigen Garne auch zur Wohndekoration eingesetzt werden. Wer sein Zuhause auf Winter einstimmen möchte, findet bei LANA GROSSA zahlreiche Inspirationen – etwa mit einem gestrickten Tannenzapfen oder Kissen mit winterlichen Hirschmotiven. Socken aus dicker Wolle müssen nicht immer nur die Füße wärmen, sondern können auch als prall gefüllte Nikolausstrümpfe an den Kamin gehängt werden – ganz eifrige Sockenstricker erstellen so gleich einen kompletten Adventskalender! Und die übrig gebliebenen Wollreste können nur in wenigen Minuten zu Häkelsternen verarbeitet werden, die zum Fest den Weihnachtsbaum schmücken.

Die schöne Wolle von LANA GROSSA kommt aber nicht nur auf, sondern auch unter dem Weihnachtsbaum gut zur Geltung. Für LANA GROSSA-Testimonial Magdalena Neuner gehören selbstgemachte Strickstücke schon lange zu den schönsten Geschenkideen: „Am liebsten stricke ich derzeit Babysachen für Freunde. Sie sind immer ein ganz besonderes und persönliches Geschenk.“ Doch auch für etwas ältere Kinder kommt Wolle als Geschenk unter dem Baum gut an, denn so kann sich der kreative Nachwuchs Bekleidung und Accessoires selbst gestalten – Freizeitbeschäftigung ganz abseits von Computerspielen und Co. Und auch blutigen Strickanfängern gibt LANA GROSSA Starthilfe. Die hauseigene Publikation „What’s Up“, die auf trendige Wintermode spezialisiert ist, beeinhaltet eine Strick- und Häkelschule, mit denen auch Nadelneulinge die wichtigsten Griffe schnell gelernt haben. So ist dafür gesorgt, dass der Stricktrend auch in der nächsten Generation so schnell nicht wieder abbricht!

Die hochwertigen Handstrickgarne von LANA GROSSA sind im gehobenen Einzelhandel und über ausgewählte Onlineshops erhältlich.

Weitere Informationen über LANA GROSSA finden Sie unter www.lanagrossa.de



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de