Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 13.12.2017



12.02.2017

Ayluna verbindet Orient und Okzident

Eine neue Naturkosmetik, eine neue Idee:

Bio, vegan und halal: Die neue Naturkosmetikmarke AyLuna verbindet Orient und Okzident – genau wie die beiden Gründer Aynur und Heinz-Jürgen Weiland. Mit naturschönen Pflanzenhaarfarben, wirkungsvoller Haarpflege und luxuriöser Körperpflege feiert Ayluna Marken-Premiere auf der Naturkosmetikfachmesse Vivaness (Nürnberg, 15.–18. Februar).

Heinz-Jürgen Weiland ist Naturkosmetikentwickler aus Leidenschaft. Nahezu dreißig Jahre trug das Sortiment eines großen deutschen Naturkosmetikherstellers seine Handschrift. Aynur Weiland ist Deutschland geboren und in der Türkei aufgewachsen. Gemeinsam mit ihren beiden Kindern leben sie eine gelungene Verbindung beider Kulturen.

Mit AyLuna verwirklichen sie jetzt ihre Vision von einer harmonischen Verbindung und erschaffen ihre ganz persönliche Naturkosmetik. Dabei kombinieren sie die sinnliche Wohlfühltradition eines orientalischen Hamams mit der konsequenten Natürlichkeit und zertifizierten Qualität deutscher Naturkosmetik.

Der Name AyLuna verweist nicht nur auf Aynur, deren Name Mondlicht bedeutet. Ay, das türkische Wort für Mond, verbindet sich harmonisch mit dem westlichen Luna und verweist auf die orientalisch-europäische Begegnung – „inspiriert von der Liebe“.

Die besondere Liebe der beiden Gründer gehört Pflanzen aus dem Orient: Granatäpfel, Argannüsse, Henna, Zitronen und natürlich Rosen. Sie finden sich auch in der AyLuna-Kosmetik – wo immer möglich, in Bio-Qualität und natürlich zu fairen Bedingungen für die Anbauer. Die sinnlich-sanften, natürlich duftende Körper- und Haarpflege ist vegan, denn, so wissen die beiden: „Man braucht keine tierischen Zutaten, um wirklich tolle Naturkosmetik zu machen.“

Außergewöhnlich für eine Naturkosmetikmarke ist die konsequente halal-Zertifizierung. „Als ich als Kosmetikentwickler angefangen habe, mich mit dem Thema zu beschäftigen, habe ich schnell gemerkt, dass ,halal‘ nicht nur für muslimisch lebende Menschen handfeste Vorteile hat. Zum Beispiel bedeutet es den konsequenten Verzicht auf Alkohol und bestimmte andere chemische Substanzen. Das kommt vor allem Menschen mit sensibler Haut und Empfindlichkeiten sehr zugute“, erläutert Heinz-Jürgen Weiland. Zusätzlich darf sich die Marke mit dem Cosmos-Label für zertifizierte Naturkosmetik schmücken.

Ab dem 1. März 2017 tritt Ayluna an, die Herzen der Naturkosmetik-Fans zu erobern. Die Marke wird im Bio- und Naturkosmetikfachhandel erhältlich sein und ist für den Handel über ausgewählte Naturkost- und Naturwarengroßhändler erhältlich. www.ayluna.com



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de