Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


04.12.2023

Saftiges Schweinefilet mit Limetten-Nuss-Kruste

Rezept

Ein festlicher Duft liegt in der Luft, Lichter glitzern und die Vorfreude auf das Weihnachtsessen steigt. Wer auf der Suche nach einem beeindruckenden Hauptgang ist, der die Gäste verzaubert und Gaumenfreuden verspricht, hat hier das perfekte Rezept gefunden: Saftiges Schweinefilet mit einer knusprigen Limetten-Nuss-Kruste. Die frische Säure der Limetten verbindet sich harmonisch mit dem nussigen Aroma und sorgt für eine geschmackliche Explosion, die jeden Bissen zu einem wahren Fest für die Sinne macht. Nicht nur zur Weihnachtszeit ein Highlight, sondern ganzjährig ein Schmankerl.

 

Schweinefilet mit Limetten-Nuss-Kruste

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Schweinefilet
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 2 EL körniger Senf
  • 6 Stiele Thymian
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 1 TL abgeriebene Bio-Limettenschale
  • 10 EL HITCHCOCK Limette Pur
  • 100 g geriebener Parmesan-Käse
  • 60 g Paniermehl
  • 170 g + 1 EL Butter
  • 500 ml Kalbsfond
  • 150 ml  trockener Rotwein
  • 150 ml roter Portwein
  • 2 EL rotes Johannisbeerengelee
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • geriebene Muskatnuss
  • 125 g Polentagrieß
  • 1 Ei (Größe M)
  • 500 g gemischte Pilze (z. B. Austernpilze,
  • Kräuterseitlinge und Champignons)
  • Backpapier

 

Zubereitung

  1. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum goldbraun anbraten. Auf ein Backblech legen und mit Senf bestreichen. Thymian abzupfen und etwas zum Garnieren beiseite legen.
  2. Für die Kruste Pinienkerne und Haselnüsse klein hacken. Mit Thymian, Eigelb, Limettenschale, 4 EL Hitchcock Limette Pur, 50 g Parmesan, Paniermehl und 90 g Butter mischen. Die Masse auf dem Filet verteilen, gut andrücken.
  3. Filet im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Fleisch im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  4. Für die Soße Kalbsfond, Rotwein und Portwein in einem Topf zur Hälfte offen einkochen lassen. 50 g Butter in kleinen Stücken unterrühren, bis die Soße leicht sämig glänzt. Mit 2 EL Hitchcock Limette Pur, Johannisbeerengelee und Salz abschmecken.
  5. Für die Polenta Gemüsebrühe, 4 EL Hitchcock Limette Pur, 1 Prise Salz und Muskat aufkochen lassen. Polentagrieß einrühren und ausquellen lassen. 30 g Butter, Ei und 50 g Parmesan unterrühren.
  6. Polenta auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, abkühlen und fest werden lassen. Anschließend Polenta in Rauten schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Polentastücke darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten.
  7. Pilze säubern und klein schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 5 Minuten braten, würzen.
  8. Filet aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden. Mit Soße und Polenta auf Tellern anrichten. Pilze darüber verteilen und mit beiseitegelegtem Thymian garnieren.


Rezept und Foto: Hitchock



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de