Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!
 



07.03.2022

Wie viel Frauen in Europa weniger verdienen

Gender Pay Gap

Frauen werden schlechter bezahlt als Männer. EU-weit lag der so genannte Gender Pay Gap, also der Anteil des durchschnittlichen Bruttolohns der Männer, den Frauen für ihre Arbeit weniger erhalten, im Jahr 2020 bei 13 Prozent. Deutschland liegt weit darüber, wie die Grafik von Statista zeigt - und das seit Jahren relativ unverändert. Innerhalb der letzten 15 Jahre verringerte sich die “Lücke” hierzulande nur um etwa fünf Prozent.

Spitzenreiter in dem aktuellen Vergleich von Eurostat, dem die Daten von 2020 zugrunde liegen, ist mit 22,3 Prozent Lettland, gefolgt von Estland mit 21,1 Prozent. In Slowenien und Rumänien liegt der Verdienstunterschied bei lediglich 3,1 und 2,4 Prozent. Den geringsten Wert verzeichnet Luxemburg mit 0,7 Prozent.

Der unbereinigte Gender Pay Gap berücksichtigt keine strukturellen Unterschiede wie Teilzeitarbeit, die Position im Unternehmen oder unterschiedliche Branchen. Er zeigt aber, dass Männer und Frauen nicht im selben Maße an der Wirtschaft partizipieren und Frauen generell weniger Geld zur Verfügung steht. Das liegt zum einen daran, dass Frauen häufiger unbezahlte Sorge- und Hausarbeit leisten und Jobs mit hohem Frauenanteil generell schlechter bezahlt werden.

Heute ist in Deutschland "Equal Pay Day", der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern. Ziel ist es auf den bestehenden Gender-Pay-Gap aufmerksam zu machen. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts verringerte sich die Lohnlücke in Deutschland um einen Prozentpunkt und liegt nun bei 18 Prozent. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, so arbeiten Frauen 66 Tage, vom 1. Januar bis zum 07. März 2022, umsonst.

 

Bild, Quellen: Eurostat/statista, BPW Germany e.V.


Lesen Sie auch:

Weibliche Pioniere in der Busvermietung »

Die Branche der Busvermietung beginnt sich allmählich zu wandeln. Was einst als klassische Männerdomäne galt, wird heute mehr und mehr… »

Zum 101. Geburtstag von Ruth Megary »

Es ist offiziell – Ruth Megary ist das älteste Bademodenmodel der Welt! Kurz vor ihrem 101. Geburtstag erhält die Power-… »

Michaela May: Zwischen Ärger und Glück »

Seit Jahrzehnten ist sie von deutschen Bildschirmen nicht wegzudenken und auch mit 72 Jahren ist Michaela May noch gut im… »


Drucken
Feedback
Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
 
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de