Neu auf geniesserinnen.de:


             Webseite durchsuchen

             

 

Werbung

 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Schönheit am 26.06.2019


Werbung


 

       10. August 2014

Yoppy Sexy Glam - Verführerisches Erlebnis für die Sinne

ein unglaublich fesselnder Duft, dem sich niemand entziehen kann

Die Eau de Parfums von Yoppy unterstreichen den Style ihrer Trägerin und vervollständigen so jedes Outfit. Yoppys neues Eau de Parfum Sexy Glam verbindet lebendige, blumige Noten mit sinnlich-samtigen Aromen in einem unvergleichlich verlockenden Duft. Die anziehende Komposition sorgt nicht nur beim Flirten für eine fesselnde Ausstrahlung, die jeden in ihren Bann zieht. Ob im kleinen Schwarzen beim romantischen Candle-Light-Dinner oder während eines abenteuerlichen Trips durch die Nacht – der berauschende Duft von Yoppy Sexy Glam verbreitet Leidenschaft und Faszination.

Der Duft

Yoppy Sexy Glam versprüht in der Kopfnote mit Bergamotte, Orange und Aprikose einen frechen Hauch von Lebendigkeit und Frische. In der Herznote verzaubert die florale Duftkomposition aus Jasmin- und Ylang-Ylang-Blüten die Sinne und lässt jedes Herz höher schlagen. Weiche Vanille- und Amber-Noten in der Basisnote sorgen gemeinsam mit dem würzigen Aroma des Sandelholzes für einen sinnlichen Abschluss, der jedem den Kopf verdreht.
 
Kopfnote: Bergamotte, Orange, Aprikose
Herznote: Orangenblüten, Ylang-Ylang, Jasmin
Basisnote: Vanille, Sandelholz, Amber, Benzoin
  
Yoppy Sexy Glam 50 ml 6,99 €*

Yoppy Sexy Glam ist ab September 2014 in den Drogeriemärkten von dm, Rossmann und Müller erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


Werbung


 

 
 
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Secret Whisper
Unter der Lupe
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
Datenschutzhinweis  |
 
Copyright 2019 - geniesserinnen.de