Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart am 25.03.2017



 

       9. Juli 2014

DÉFI SOLYSOMBRA - Guido Maria Kretschmer und S.T.Dupont

S.T.Dupont - Ein Synonym für französischen Luxus

Simon Tissot-Dupont, ein ehrgeiziger und leidenschaftlicher Entrepreneur, legte 1872 mit seiner ersten exklusiven Manufaktur für Lederwaren den Grundstein für das Luxus-Unternehmen S.T.Dupont. Als Sinnbild französischer Eleganz zählte die Marke Geschäftsleute, Mitglieder der Pariser High Society, Diplomaten und Vertreter europäischer Königshäuser zum exklusiven Kundenkreis der ersten Stunde. Auch im 21. Jahrhundert stehen die luxuriösen Accessoires für perfekte Harmonie zwischen Tradition und Moderne.

Deutsch-Französische Design-Kooperation: Défi SOLYSOMBRA
Stardesigner Guido Maria Kretschmer entwickelte im Rahmen einer Design-Kooperation das limitierte Schreibgerät "Défi SOLYSOMBRA". Der spanische Titel „SOLYSOMBRA“ (Sonne und Schatten) versinnbildlicht das Spiel von Licht und Schatten durch Kontraste. Die klaren Linien verkörpern Zeitgeist und eleganten Luxus. Entstanden ist ein stromlinienförmiger Stift, der zwei einzigartige Welten thematisch verbindet. So wurde aus dem Zusammenspiel von Farbgebung, kontrastierender Palladium-Veredelung und dem elegant-dynamische Design in Anlehnung an das Kollektionsthema „SOLYSOMBRA“, der Spring/Summer Premium Collection 2015 Kretschmers, ein einzigartiges Produkt geschaffen. Der Stift erzählt die Geschichte vom Fortschritt, vereint mit Tradition. Seine innovative und einzigartige Konstruktion besteht aus einem Titankern, präzise umhüllt von einem Metallskelett. Die Handwerkskünstler S.T.Duponts erschaffen mit einzigartigen Fähigkeiten Schreibgeräte, deren Formen und Oberflächenveredelungen ihresgleichen suchen.

Guido Maria Kretschmer und S.T.Dupont
Seit 2009 ist der sogenannte "Deutsche Valentino" fester Bestandteil der Mercedes-Benz Fashion Week und überzeugt in jeder Saison mit handgearbeiteten Cocktail- und Abendkleidern aus den edelsten Stoffen.

Der renommierte Designer Guido Maria Kretschmer ist seit Kindertagen mit der französischen Traditionsmanufaktur vertraut, hat ihn doch der typische Kling des Dupont-Feuerzeuges seines Großvaters stets als Erinnerung begleitet. Als Vertreter klassischer Werte schätzt er besonders die einzigartige Philosophie der Marke, die die hochwertigen Produkte noch mit einem ideellen Wert stärkt. Als Kooperationspartner hegte er den Anspruch, dass seine Designs leicht handelbar sind. Für die Entwicklung des Schreibgerätes standen die Aspekte Haptik, Führbarkeit und Individualität im Vordergrund. Er selbst schrieb 2013 sein erstes Buch mit der Hand, entwirft und verfasst Briefe und Grußkarten am liebsten handschriftlich – so wird das Schreibgerät zu einem wichtigen Utensil, mit dem er in den Pausen spielt und das zu ihm gehört wie ein Partner.

Die Geburt einer Ikone

Für Guido Maria Kretschmer ist die Design-Kooperation eine Ehre, steht er doch in einer Reihe mit Karl Lagerfeld, der von 2011-2013 Accessoire-Kollektionen für die Marke entwickeln durfte. Zudem ist das Design eines luxuriösen Schreibgerätes für S.T.Dupont von besonderer Bedeutung, denn dieses wurde von keiner Geringeren als Jackie Kennedy selbst initiiert. Seit die Frau des 35. amerikanischen Präsidenten 1973 als bekennende S.T.Dupont-Anhängerin einen passenden Stift zu ihrem Dupont-Feuerzeug bestellte, fertigt die französische Luxusmanufaktur elegante Schreibgeräte, welche zum unverzichtbaren Accessoire wurden.

Als wahres Kulturgut Frankreichs wurde S.T.Dupont zum offiziellen Zulieferer des Élysée-Palastes. Fortan schrieben die großen Staatsmänner wie René Coty, Vincent Auriol, Georges Pompidou, Valéry Giscard d´Estaing, Jacques Chirac und Francois Mitterrand, Nicolas Sarkozy bis hin zum heutigen Präsidenten François Holland mit Dupont-Stiften. Zeitloses Design und die handschmeichelnde Form sind Indikatoren für einen wahren Klassiker. Gemäß diesem Credo entstand auch der im Rahmen eines exklusiven Launch-Events präsentierte Défi SOLYSOMBRA.

Eine technische Errungenschaft
Der Kugelschreiber mit Palladiumveredelung und dem blaugrünen Aquarellverlauf besteht aus 20 Teilen und es bedarf bis zu 150 Arbeitsschritte für die Fertigstellung. Mit Passion und Savoir-Faire produzieren die Handwerkskünstler nummerierte Unikate, denn der Farbverlauf des Innenkörpers ist für jeden Stift individuell. Der Clip ist besonders widerstandsfähig und besteht den Test mit ca. 70.000 Handhabungen ohne Spannkraftverlust.

Mit dem Launch Event in der Berliner Catwalk Bar kann, der auf 250 Stück limitierte Défi SOLYSOMBRA über eine Microsite (www.st-dupont-gmk.de) für 239,- Euro erworben werden.



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de