Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 




 


Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


10.03.2022

Konkrua-Kochboxen bieten original thailändisches Soulfood für zu Hause

Sechs authentische Thai-Gerichte sorgen für kulinarische Urlaubsmomente

Feine Aromen von Zitronengras, Thai-Basilikum und Kaffirlimettenschale, Kokosmilch und der blumig-süße Duft von Jasmin-Reis – die Konkrua-Thai-Kochboxen bringen den Geschmack Thailands zu uns nach Hause. Ergänzt durch frische Zutaten wie Gemüse und Fleisch, entstehen daraus in etwa 30 Minuten authentische Thai-Gerichte. Die qualitativ hochwertigen Zutaten für die sechs Kochboxen stammen direkt aus Thailand, sorgfältig ausgewählt von Pim Ampikitpanich, der Gründerin von Konkrua. In liebevoll von Hand gefertigten Bambus- und Schilfgrastaschen finden die Kochboxen ihren Weg in unsere Küchen und sorgen für kulinarisches thailändisches Urlaubsfeeling.

 

Aus Liebe zur thailändischen Küche

Konkrua setzt sich aus den Worten Kon und Krua zusammen. Kon bedeutet auf thailändisch Mensch und Krua Küche. Konkrua steht synonym für Genussmensch. Diesen Namen tragen die Thai-Kochboxen von Pim Ampikitpanich, die 2011 für ihr Studium von Thailand nach Deutschland gezogen ist. Viele Menschen in Deutschland würden bei thailändischer Küche an Junkfood denken, weiß Pim. Mit ihren Konkrua-Thai-Kochboxen zeigt sie, wie authentische thailändische Küche wirklich schmeckt – und wie einfach sich die Gerichte mit den richtigen Zutaten selbst zubereiten lassen. Seit 2017 ist sie mit den Thai-Kochboxen auf dem Markt und möchte damit ihre Liebe für die thailändische Küche auch in unsere Küchen einziehen lassen.

 

"Ich will meine Liebe für die thailändische Küche in das Leben der Deutschen bringen." – Pim Ampikitpanich (Konkrua Gründerin)

 

web-KONKRUA-KOCHEBOX-23.jpg
web-KONKRUA-KOCHEBOX-31.jpg

Das Menü

Aktuell zählen sechs authentische Thai-Gerichte zur Konkrua-Produktpalette:

  • Rotes Thai-Curry, 
  • Tom-Kha-Suppe, 
  • Pad Thai, 
  • Grünes Thai-Curry, 
  • Massaman-Curry 
  • und Tom-Yum-Suppe.

Das Rote Thai-Curry ist auch vegan erhältlich. Alle Kochboxen enthalten neben den Basic-Zutaten für die Gerichte, wie Kokosmilch, Currypaste, Palmzucker, Fischsauce, Jasmin-Duftreis und getrockneten Kräutern, auch die passenden Rezepte. Nur frisches Gemüse und ggf. Fleisch müssen noch ergänzt werden. So entstehen aus einer Box innerhalb von etwa 30 Minuten authentische Thai-Gerichte zu je drei bis vier Portionen. Zwei vegane Saucen ergänzen das Konkrua-Angebot, die würzig-aromatische Premium-Thai-Sauce und die würzige, leicht scharfe Pad-Krapao-Sauce. Alle Konkrua-Produkte sind zudem frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen und enthalten kein Glutamat (Sojasauce optional).

 

 

"Mit meinen Kochboxen will ich Europäern zeigen, wie lecker die authentische thailändische Küche tatsächlich schmeckt und wie mühelos die Thai-Gerichte selbst zaubern können." – Pim Ampikitpanich (Konkrua Gründerin)

 

web-KONKRUA-KOCHEBOX-28.jpg
web-KONKRUA-KOCHEBOX-39.jpg

Das echte Thailand

Das Geheimnis des authentischen Geschmacks sind die Originalzutaten aus Thailand. Sie sind dort gewachsen, produziert und werden vor Ort verarbeitet. Pim weiß, dass es große Unterschiede in der Qualität der Zutaten gibt. Daher reist sie auch regelmäßig nach Thailand, schaut sich lokale Produktionsstätten an und kennt viele Bauern persönlich. Auch die Bambus- und Schilfgrastaschen der Kochboxen sind in liebevoller Handarbeit geflochten. Damit unterstützt sie ältere Frauen in strukturschwachen Regionen Thailands und ermöglicht ihnen eine sichere Einkommensquelle. ­ ­ ­

Der Preis pro Thai-Kochbox liegt zwischen 12,99 Euro und 15,99 Euro. Die Produkte findest Du im Konkrua-Onlineshop.

 

Fotos: Konkrua



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Unser RSS-Feed
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
go for baby
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2022 | geniesserinnen.de