Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Rezepte am 22.11.2017



22.10.2017

Mit Diamant Zucker die Weihnachtszeit genießen

Süße Köstlichkeiten mit den Aromen von Zimt, Anis und Nelke gehören zur Weihnachtszeit wie die Geschenke unter dem Baum. Die Diamant Versuchsküche hat auch in diesem Jahr wieder winterliche Rezepte entwickelt, die sich bestens für gesellige Runden, ruhige Winterstunden oder als geschmackvolles Mitbringsel für Genießer eignen.
 
Typische Weihnachtsgewürze verleihen rotem Traubensaft in dem Winterlichen Trauben-Ingwer-Gelee seine saisonale Note. Der Fruchtaufstrich „Beschwipster Wintertraum“ punktet hingegen mit einer leckeren Kombination aus süßen Kakis, säuerlich-bitteren Grapefruits und fruchtigem Orangenlikör.
 
Wer den feinen Glühweingeschmack aus Zimt, Nelken und Sternanis mag, wird den Cranberry-Glühwein-Sirup lieben. Er verfeinert nicht nur Sekt, sondern gibt auch Desserts im Handumdrehen einen weihnachtlichen Touch. Ganz anders, aber nicht weniger verführerisch, schmeckt der Lebkuchen-Likör. Sahne, Weinbrand, Grümmel Kandis und Lebkuchengewürz machen ihn zum cremig-milden Geschmackserlebnis und perfekten Geschenk für Familie und Freunde.
 
Für eine angenehme Wärme nach langen Winter-Spaziergängen oder bei gemütlichen Lesestunden auf dem Sofa sorgen heiße Getränke, wie der Gewürzkakao mit dem Aroma von Nelke, Kardamom und Zimt. Unser Tipp: Mit Marshmallows genießen. Wer lieber Tee trinkt, kann mit dem Rum-Kandis mit Wintergewürzen ganz einfach beliebige Teesorten verfeinern. Dazu passen winterliche Back-Spezialitäten wie Kleine Marzipan-Stollen. Sie sind ein traditioneller Genuss, der mit Cranberrys ein modernes Fruchtaroma bekommt. Und was an Weihnachten nicht fehlen darf – Spekulatius. In den Spekulatius-Cupcakes steckt der lecker-würzige Geschmack gleich in Teig und Topping.

Das Beste kommt zum Schluss: Ob Spekulatius-Eis mit heißen Kirschen oder das fruchtig-cremige Winterliche Mascarpone-Orangen-Eis, serviert in einer ausgehölten Orange: Als krönender Abschluss eines weihnachtlichen Menüs eignen sich diese Eiskreationen perfekt.

Fotos und Rezepte. Diamant Zucker



Kleine Marzipan-Stollen

Für ca. 4 kleine Stollen

Zutaten:
Für den Teig:
500 g Mehl 
1 Würfel frische Hefe 
200 g Diamant Feinster Zucker  
125 ml lauwarme Milch 
½ Bio-Zitrone 
1 Prise Salz 
1 Päckchen Vanillezucker 
1 Msp. Zimt 
1 Msp. Kardamom 
1 Msp. Muskatblüte 
3 Eier (Größe M) 
125 g weiche Butter 
100 g getrocknete Cranberrys 
100 g Rosinen 
80 g gehackte Mandeln 
2–3 EL Rum 
200 g Diamant Puderzucker  
200 g Marzipan-Rohmasse 
Zum Verzieren:
100 g Butter
Diamant Puderzucker

Zubereitung:
1.    Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröckeln und in der Vertiefung mit 1 EL Diamant Feinster Zucker, 3 EL lauwarmer Milch und etwas umliegendem Mehl zu einem Vorteig verrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2.    Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Restlichen Zucker, restliche lauwarme Milch, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Gewürze, Eier und Butter zum Teig geben und alles gut verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. Zuletzt Cranberrys, Rosinen, Mandeln und Rum unterkneten. Den Teig nochmals ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.
3.    Diamant Puderzucker sieben und mit Marzipan verkneten. In 4 Teile teilen und jeweils zu Rollen formen.
4.    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 4 Teile teilen. Jedes Teil ca. 1 cm dick, oval ausrollen. Jeweils der Länge nach mit der Handkante eindrücken, sodass eine Kerbe entsteht. An dieser Stelle die Marzipanrolle einlegen, den Teig darüber wieder schließen und zur typischen Stollenform formen.
5.    Die Stollen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und erneut 20–30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
6.    Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 10–15 Minuten backen. Dann Temperatur herunterdrehen auf Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) und weitere 15–20 Minuten backen. Evtl. zum Schluss mit Alufolie abdecken, wenn die Stollen zu dunkel werden.
7.    Butter schmelzen. Stollen sofort nach dem Backen mit Butter bestreichen. Nach dem Erkalten dick mit Diamant Puderzucker bestreuen.

Tipp:
Am besten schmecken die Stollen nach einer Woche, gut verpackt in Frischhaltefolie oder Alufolie. So halten sie sich etwa 2–3 Wochen.

Nährwertangaben (pro Scheibe):
Joule: 1002 kJ – Kalorien: 238 kcal – Fett: 10 g – davon gesättigte Fettsäuren: 4,2 g
Kohlenhydrate: 33 g – davon Zucker: 22 g – Eiweiß: 3,7 g – Salz: 0,01 g

Cranberry-Glühwein-Sirup
Für ca. 400 ml

Zutaten:
300 g frische Cranberrys (vorbereitet gewogen)
200 ml trockener Rotwein
1 Zimtstange
2 Sternanise
3 Nelken
3 Kardamomkapseln
3 Pimentkörner
250 ml Wasser
500 g Diamant Sirupzucker

Zubereitung:
1.    Cranberrys waschen, putzen und halbieren.
2.    300 g Cranberrys mit Rotwein, Gewürzen und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
3.    Ausgekühlte Masse mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
4.    Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
5.    Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp:
Schmeckt hervorragend mit Sekt aufgegossen, verfeinert aber auch Desserts wie Panna Cotta, Eis oder Cheesecake mit einer besonderen winterlichen Note!

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):
Joule: 160 kJ – Kalorien: 38 kcal – Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
Kohlenhydrate: 8,6 g – davon Zucker: 8,6 g – Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g

Weitere Rezepte finden Sie unter Diamantzucker



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de