Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 23.06.2017



 

       2. Januar 2015

Tiroler Charme und moderner Twist

Dass St. Anton am Arlberg einer der bekanntesten Skiorte der Welt ist, darüber brauchen wir wohl kaum viele Worte verlieren. Die schönsten Pisten, Schnee und Berge ohne Ende, Nightlife und eine Gastronomie von Weltformat zeichnen die Tiroler Wintersportmetropole aus. Dennoch gibt es sie noch – die kleinen, feinen Geheimtipps für Hotels mit dem gewissen Extra. Johanna und Mikael Landström, ein Hotelierehepaar aus Schweden, haben sich in das traditionsreiche VALLUGA Hotel aus dem Jahr 1952 im Zentrum von St. Anton verliebt und es mit Bedacht, viel Geschmack und Sinn für modernes Design renoviert.

Der ursprüngliche Charme des kleinen Hauses blieb erhalten und die Landströms haben ihm geschickt einen modernen, komfortablen Twist verliehen. Es ist die ruhige, freundliche Urlaubsatmosphäre, die das VALLUGA Hotel zu einer besonderen Adresse macht. Genießer fühlen sich fast wie zu Hause in den großzügigen und gut geplanten Zimmern mit ihren überaus bequemen Betten und modernen Badezimmern. Wie ein Wohnzimmer präsentiert sich die einladende und geräumige Lounge und Cocktailbar für gemütliche Mußestunden. Ein fantastischer Spa-, Fitness- und Wellnessbereich und ein Feinschmecker-Restaurant werden anspruchsvollen Gästen gerecht. Nur zehn Suiten, 14 Doppelzimmer und ein Einzelzimmer wurden im VALLUGA eingerichtet – klein und fein ist eben die Devise der Landströms, die mit ihrem Haus, benannt nach dem höchsten Berg im Skigebiet von St. Anton, Individualisten und Genießer ganz spezieller Urlaubsadressen ansprechen.
     
Unvergesslich auch für Nichtskifahrer: Das alpine Winterparadies des Arlbergs     
 
Der Arlberg ist fest in Händen der passionierten Skifahrer, Freerider und Snowboarder – ja, aber nicht nur. Das VALLUGA Hotel in St. Anton begeistert auch all jene, die den Winter, die Berge und die Natur lieben, aber lieber abseits der Pisten unterwegs sind. Das kleine, feine Haus im Zentrum von St. Anton organsiert geführte Schneeschuhwanderungen in das alpine Winterparadies des Arlbergs. In völliger Ruhe stapfen die Wanderer mit einem Guide durch eine märchenhafte Winterkulisse. Die Umgebung des VALLUGA Hotels ist auch bei Langläufern hoch im Kurs. Das rund 40 Kilometer lange Streckennetz trägt das Loipengütesiegel des Landes Tirol. Kilometerlange Naturrodelbahnen, romantische Pferdekutschenfahrten, Eislaufplätze und vieles mehr locken auch die Nichtskifahrer an die frische Winterluft.

Es ist ein Haus für Individualisten und echte Genießer – das VALLUGA Hotel. Klein und fein, mit nur 25 Zimmern, präsentiert sich das traditionsreiche Haus nach einer liebevollen Renovierung zeitgemäß modern und dennoch mit einem unwiderstehlichen Tiroler Charme. Das Spa des Hauses bezaubert mit einem exklusiven Flair. Nach einem Tag in den Bergen entspannen Wellnessbegeisterte bei Kosmetikbehandlungen, diversen Massagen, im Pool, in den Saunen und in den Wasserbetten des Ruheraums. In kuscheligen Zimmern, die die unverwechselbare, ansprechende Handschrift des schwedischen Hotelierehepaars Johanna und Mikael Landström tragen, baumelt die Seele. Das Restaurant des VALLUGA verwöhnt vom Frühstück über die Nachmittagsjause bis zum Dinner und Schlummerdrink mit kulinarischen Highlights aus der modernen, internationalen und regionalen Küche. Fotos: VALLUGA Hotel

VALLUGA Hotel
Arlbergstrasse 79
6580 St. Anton am Arlberg

Telefon: +43/(0)5446/3263
Fax: +43/(0)5446/3263 4
www.vallugahotel.at



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de