Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Unterwegs » Frau auf Reisen am 26.04.2017



26.08.2016

Unterwegs auf zwei Beinen und vier Pfoten

Rund um das Landgut Moserhof bietet sich eine Vielfalt an Wandermöglichkeiten

Einmal um den Block, durch den nächst gelegenen Park oder am Fluss entlang in Richtung Stadtrand: Das sind die Standard-Spaziergänge, die die meisten Hundebesitzer im Alltag mangels Zeit und anderer Routen mit ihren Vierbeinern machen. Umso mehr profitieren Mensch und Tier von Urlaubsorten, die lohnenswerte Wander-Wege in Hülle und Fülle zu bieten haben.

Zum Beispiel das Landgut Moserhof im Kärntner Mölltal, wo das Ehepaar Gerhild und Heinz Hartweger in Sichtweite seines Gutshauses ein autofreies Feriendorf mit sieben frei stehenden Ferienhäusern aus Bio-Vollholz und drei historische Almhütten auf Viersterne-Niveau errichtet hat. Um ihr 200 Hektar großes Anwesen herum erstrecken sich auf rund 640 Metern Meereshöhe weite Wiesen, durch die der Wildwasserfluss Möll rauscht.

Rechts und links davon ziehen sich Lärchen- und Tannenwälder die Hänge empor. Über ihnen ragen die Gipfel des Nationalparks Hohe Tauern in den Himmel, von denen 300 höher als 3.000 Meter sind. Geschützte, aber dennoch sonnige Tallage und hochalpine Bergwelt liegen hier also ganz nah beieinander, wo kobaltblauer Enzian und duftende Kräuter wachsen, Steinadler, Steinböcke und Gämse leben, 342 Gletscher rund ums Jahr schneebedeckt sind und 551 Seen in der Sonne glitzern.

Von der gemütlichen Wanderung bis zum anspruchsvollen Klettersteig bietet der Nationalpark eine Vielzahl an Möglichkeiten, die sich schon im Vorfeld dank einem interaktiven Tourenportal auf www.tauernalpin.at im Detail planen lassen. Wer steile, schweißtreibende Anstiege vermeiden will, kann eine der sieben Bergbahnen nutzen, die in der Umgebung des Moserhofs liegen.

Für alle, die in die Ferne schweifen wollen, eignet sich der Alpe Adria Trail, der in 43 Etappen vom Großglockner bis nach Muggia bei Triest führt. Teilstrecke Nr. 8 führt leicht erreichbar am Hang oberhalb des Moserhofs vorbei: 12,9 Kilometer lang und in fünfeinhalb Stunden zu bewältigen bietet sie Sehenswürdigkeiten wie den ältesten Kultplatz Kärntens, eine märchenhafte Burg und die spektakuläre Tauernbahn.

Genauso schön wie das Unterwegssein ist die Rückkehr auf den Moserhof: Im ebenso urigem wie komfortabel ausgestattetem Alpin-Ambiente der Chalets liegen auf Wunsch Hundekörbchen und kuschelige Decken bereit. Nach Vorbestellung wird der Fressnapf täglich mit Frischfleisch, Kutteln und Herzen vom Biorind gefüllt. Wenige Schritte entfernt wurde ein Hundebadestrand am Ufer der Möll angelegt, wo sich die Vierbeiner abkühlen können.

Aber auch Herrchen und Frauchen kommt auf ihre Kosten: Auf der Terrasse vor ihrem Chalet können sie den Kugelgrill einheizen und dafür saftige Steaks samt Beilagen genauso wie die Zutaten zu einem Fondue- oder Raclette-Essen ins Haus geliefert bekommen.

Wander-Pauschale - gültig vom 10.9-12.11.2016

5 Übernachtungen ohne Extra-Kosten für den Hund, täglich Frühstück, 1 x Grillkorb ins Ferienhaus, 1 x Fondue oder Raclette ins Ferienhaus, Shuttleservice zum Alpe-Adria-Trail, Leihrucksack

Für 2 Personen im Ferienhaus inklusive Hund Euro 1280,-
Für 3 Personen im Ferienhaus inklusive Hund Euro 1594,-
Für 4 Personen im Ferienhaus inklusive Hund Euro 1797,-

Fotos: www.landgut-moserhof.at

 



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de