Neu für Dich auf geniesserinnen.de


 


 

Folgt geniesserinnen.de auf Instagram!


17.03.2024

Mit dem ganzen Herzen

Das furchtlose Leben der Etty Hillesum 1914-1943 (Verlosung)

Etty Hillesum ist mit ihren Tagebüchern und Briefen weltberühmt geworden. Freimütig berichtet sie darin von ihren Liebesbeziehungen, Lektüren und Träumen – und zu Herzen gehend von der Vernichtung der Juden. Aber wer war Etty Hillesum wirklich?

Judith Koelemeijer erzählt auf der Grundlage zahlreicher bisher unbekannter Dokumente das viel zu kurze, intensive Leben der jungen Jüdin, die sich keine Grenzen setzen lassen wollte, nicht in der Liebe, nicht im Denken und auch nicht in ihrem Willen, das Schicksal ihres Volkes zu teilen.

Die Tagebücher und Briefe Etty Hillesums sind so ungekünstelt und lebensnah geschrieben, dass sie als große Schriftstellerin lange verkannt wurde und das Bild von ihr ganz von diesen Selbstzeugnissen bestimmt wurde. Judith Koelemeijer hat auf Dachböden und in Kellern das Kriegstagebuch einer Freundin, Briefwechsel und weitere Quellen zum Leben Etty Hillesums aufgespürt.

So entsteht das berührende Porträt einer sinnlichen, spirituell und intellektuell hellwachen jungen Frau, die nach ihrem Studium in Amsterdam nicht als Juristin arbeiten konnte, die die russische Sprache und Literatur liebte, obwohl oder gerade weil ihre Mutter vor den Pogromen in Russland fliehen musste, die mit allen Fasern das Leben liebte und sich doch mit Händen und Füßen wehrte, als ihre Freunde sie in einem letzten, verzweifelten Versuch vor den Nationalsozialisten verstecken wollten. Das glänzend geschriebene Buch beginnt mit dieser dramatischen Szene – und fesselt bis zur letzten Seite.

Wer die vor nicht allzu langer Zeit erschienen Tagebücher und Briefe der Etty Hillesum gelesen hat ("Ich will die Chronistin dieser Zeit werden", ebenfalls aus dem Hause C.H.Beck), der findet mit Koelemeijers Buch eine ganz und gar wunderbare Ergänzung. Nicht jede Frage wird und kann beantwortet werden. Aber Etty Hillesums rückt der Leserin wieder ein Stück näher. Zehn Jahre soll Judith Koelemeijer an dem Buch gearbeitet haben - eine lange Zeit. Auf Dachböden und Kellern fand sie ihr Material und hat daraus dieses ganz wunderbar schöne, traurige, lesenswerte Buch gemacht.

 

Über die Autorin

Judith Koelemeijer, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Schriftstellerin, hat mit ihrem Bestseller «Das Schweigen der Maria Zachea» 350.000 Leser erreicht (2001, nicht ins Deutsche übersetzt). Auch ihre folgenden Bücher «Das Leben der Anna Boom» (deutsch 2009), «Himmelfahrt» (2013) und zuletzt die Biographie über Etty Hillesum standen weit oben auf der niederländischen Bestsellerliste.

 

Koelemeijer, Judith
Mit dem ganzen Herzen
Das furchtlose Leben fer Etty Hillesum 1914-1943.
605 Seiten
C.H.Beck
ISBN 978-3-406-81347-4
Preis 34 EUR
 

 

 

 

Wer sich übrigens mehr für niederländische Literatur interessiert - auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse sind die Niederlande & Flandern Gastland. Es gibt vor, während und nach der Buchmesse viele Lesungen und Veranstaltungen. Einen guten Überblick bekommt Ihr in unserem Artikel "Alles außer flach – Niederlande & Flandern.".

Das sehr lesenswerte Buch bekommt Ihr in Eurer Lieblingsbuchhandlung um die Ecke, online und natürlich auch einmal bei uns in der Verlosung.  

 

Cover: C.H.Beck


Verlosung

geniesserinnen.de verlost gemeinsam mit C.H.Beck unter allen Leserinnen ein Exemplar des Buches. Schreib uns eine E-Mail an geniesserinnen@genussmaenner.de mit den Betreff "Verlosung Mit dem ganzen Herzen". Die Verlosung endet am 17.04.2024, die Auslosung der Gewinnerin erfolgt am Folgetag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 



Drucken  |  Feedback  |  Nach oben


 

 
Wir - mehr über uns
Kontakt - Schreib uns!
Sitemap - alles auf einem Blick
Mediadaten
Nutzungsbedingungen
Datenschutzhinweis
Impressum
Instagram: @geniesserinnen.de

Facebook: @geniesserinnen.de
 
   
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
genussmaenner.de
instock.de - der börsendienst
marketingmensch
fotomensch berlin
Unter der Lupe
  


Copyright 2010 - 2024 | geniesserinnen.de