Neu auf geniesserinnen.de:


 
 

             Webseite durchsuchen

             

 
 
 

 
 
Sie sind hier: Home » Lebensart » Rezepte am 20.08.2017



27.04.2016

Süße Ferien

Für alle die zu Hause Urlaub machen

Gute Nachrichten für alle, die ihre Sommerferien zu Hause verbringen: Tropische Früchte und besondere Aromen kann man mit kreativen AURORA-Backideen auch hier genießen. Mit drei sommerlichen Rezepten lassen sich auch graue Regentage bunt und kreativ gestalten. Und auch die Kleinen können mitbacken und zwischendurch ein bisschen naschen. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf! Die Rezepte gibt es unter www.backmomente.de.

AURORA hat drei fruchtig-frische Rezepte kreiert, um den Ferienstart noch süßer zu machen. Da lässt das Sommergefühl nicht lange auf sich warten: Sahnige Schokoladencreme mit fruchtigen Aprikosen lockt nicht nur die kleinen Naschkatzen an. An sonnigen Tagen sind eisgekühlte Melonenperlen auf fruchtiger Melonen-Creme genau die richtige Erfrischung. Für Strandgefühl sorgen exotische Meerestiere im „Delphinarium“. In einem Becken aus süßen Schaumzuckerwaren tummeln sich Fruchtgummi-Fische auf einer luftig-lockeren Creme. Auf www.backmomente.de laden weitere Backideen dazu ein, selbst kreativ zu werden und raffinierte Köstlichkeiten aus dem Backofen auf den Tisch zu zaubern.

Rezept 1 – Elbwellen mit Aprikosen
Butter, Zucker, Vanillinzucker und eine Prise Salz schaumig schlagen. Vorsichtig Eier unterrühren. Das Gemisch aus Mehl und Backpulver sieben und im Wechsel mit der Milch einrühren. Unter eine Hälfte des Teigs Milch und Kakaopulver hinzugeben und mit dem Teig vermischen.

Den dunklen Teil zuerst in die Springform geben und den hellen Teig darauf schichten. Abgetropfte Aprikosenhälften gleichmäßig darauf verteilen. Nach dem Backen das Tortencremepulver nach Packungsanweisung aufschlagen und auf dem kalten Kuchen verteilen. Den Kuchen kaltstellen, bis die Creme erstarrt ist und anschließend mit Glasur verzieren.

Rezept 2 – Geeiste Melonentorte
Eier und Zucker aufschlagen und mit dem Mehl vermengen. Den Kuchen backen und nachdem er abgekühlt ist, durchschneiden. Aus der Melone mit einem Perlausstecher möglichst viele Kugeln ausstechen und in den  Kühlschrank stellen. Das restliche Fruchtfleisch mit Zucker, Zitronensaft und Saft pürieren.

Gelatine in einem Teil der Menge auflösen und unter das übrige Püree rühren. Joghurt dazugeben und kalt stellen. Wenn die Masse erstarrt ist, Schlagsahne steif schlagen und unterrühren.  Etwa die Hälfte der Melonenperlen auf dem Boden des Kuchens verteilen und einen Teil der Creme darauf verstreichen. Zweiten Boden darauflegen, weitere Melonenperlen darauf verteilen und Creme darauf verstreichen. Dritten Boden auflegen und übrige Creme darauf verteilen. In der Tiefkühltruhe kühlen und den Kuchen mit restlichen Melonenperlen garnieren.

Rezept 3 – Delphinarium
Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz schaumig aufschlagen. Eier hinzugeben und Mehl-Backpulver-Gemisch sowie Schokotropfen unterrühren. Das Ganze backen und auskühlen lassen. Eingeweichte Gelatine in warmer Milch auflösen und mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Quark mischen. Schlagsahne unterheben.

Am Kuchenboden mit den Schaumzuckerwaren einen Beckenrand formen und mit Creme befüllen. Fruchtgummi-Fische auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und den blau gefärbten Tortenguss drüber gießen.Fotos: Aurora.de/www.backmomente.de



Drucken  |  Lesezeichen  |  Feedback  |  Newsletter  |  Nach oben


 
 

 

 
 
genussmaenner.de
carmour
europressmed
Frauenfinanzseite
gentleman today
instock.de - der börsendienst
Unter der Lupe
marketingmensch
   
Wir  |
Kontakt  |
Mediadaten  |
Sitemap  |
RSS-Feed  |
Suchen  |
Newsletter  |
Nutzungsbedingungen  |
Impressum  |
 
Copyright 2016 - geniesserinnen.de